Hans-Günther Schrock-Opitz Gedächtnis Turnier

Am 15.5. 2016 fand in Leer zum 38. Mal das Highlight für Fan´s des Tanzsportes in den Standard– und lateinamerikanischen Tänzen statt. Im Saal der Tanzschule Schrock-Opitz trafen sich rund 350 Teilnehmer und Gäste aus der Schweiz, Dänemark, den Niederlanden und Deutschland von über 30 Tanzschulen und Tanzclubs. Zehn Stunden lang wurde in 32 unterschiedlichen Leistungsklassen um Pokale getanzt. Schon die jüngsten Teilnehmer mit acht Jahren begeisterten das Publikum, aber auch mit über 60 wurde mit Vergnügen und Können getanzt.

 

Die Bürgermeisterin der Stadt Leer, Frau Beatrix Kuhl genoss wiedermal die Veranstaltung und ließ es sich nicht nehmen die Preisverteilung der Hauptgruppe in den Standardtänzen zu übernehmen. Turnierleiter Olaf Schrock-Opitz konnte auch in diesem Jahr wieder mehrere Landesmeister aus Dänemark, Deutsche Meister des Deutschen Amateur Turnieramtes DAT und Finalisten der Niederländischen Landesmeisterschaften in verschiedener Altersklassen begrüßen, die mit ihren Leistungen alle Anwesenden teilweise zu Fußballstadien ähnlichen Begeisterungsstürmen trieben.

 

Auch das Wertungsgericht war mit Heiko Kleibrink, Köln (3-facher Vizeweltmeister), Ib Lindholm, DK (Europameisterschaftsfinalist), Richard Lukacs, NL und Daniela Schönitz, Oberhausen, Olaf Diembeck, Altena und Lutz Richter, Feital (Deutscher Meister) hochkarätig besetzt und wurde am Ende des Wettkampftages von allen Teilnehmern und Gästen und großem Applaus verabschiedet. Viele Teilnehmer und Gäste des In– und Auslandes nutzten auch in diesem Jahr die Gelegenheit für einen Kurzurlaub in Ostfriesland und planen nach diesem interessanten Wochenende auch für 2017 wieder ihren Besuch in Leer. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen diesjährigen Teilnehmern und Gästen und hoffen auch ein Wiedersehen 2017.

 

Olaf und Thorsten Schrock-Opitz

 

1976 hatte Hans-Günther Schrock-Opitz die Idee für dieses Turnier und hat es seitdem veranstaltet. Nachdem er am 14. Mai 2012, 14 Tage vor seinem Turnier 2012, das irdische Parkett verlassen hat, organisieren wir, Olaf und Thorsten Schrock-Opitz, diese Traditionsveranstaltung weiterhin in seinem Sinne.

Das Wertungs- und Schiedsgericht 2016

von Li. nach Re. Ingo Ferdinand (D), Olaf Schrock-Opitz (D), Ib Lindholm (DK), Richard Lukacs (NL), Daniela Schönitz (D), Lutz Richter (D), Heiko Kleibrink (D), Olaf Diembeck (D), Friederike Schäfer (D), Detlef Rau (D), Thorsten Schrock-Opitz (D)

SupaLeague Standardtänze Finale Meisterreihe E 1 von li. n. re. 1. Peter Christensen - Helena Bakholm (DK), 2. Victor Lindholm - Julie Christensen (DK), 3. Anders Lippert-Hansen - Natasja Risum Jörgensen (DK), 4. Christof Fabian - Marah Vogl (D), 5. Florian Quosdorf - Nicole Domke (D), 6. Tobias Richter - Linda Schmelter (D)

SupaLeague Lateinamerikanische Tänze Finale Meisterreihe E1 von Li nach Re: 1. Anders Lippert-Hansen - Natasja Risum Jörgensen (DK), 2. Sören Albrecht-Oelsen - Karen Marie Albrecht-Oelsen (DK), 3. Kim Christensen - Daya de Vries (NL), 4. Victor Lindholm - Julie Christensen (DK), 5. Fabian Christof - Marah Vogl (D)  

Tanzträume aus Münster

Sie haben Fragen zum Turnier?

Thorsten Schrock-Opitz

0049 (0) 491-14767

 

E-mail: tanzschule@schrock-opitz.de